Geburtsvorbereitungstee

Mein Rezept für den Geburtsvorbereitungstee, der seine Wirkung am besten in der Zeit von 6 Wochen vor der Niederkunft bis zur Geburt bei täglich 2 Tassen erfaltet.




Zutaten:

  • Alant (Rad. enulae)

  • Baldrian (Rad. valerianae)

  • Krausminze (Hb. menthae crisp.)

  • Brunnenkresse (Hb. nasturtii)

  • Anserine (Hb. anserinae)

  • Silbermantel (Hb. alchemill.alp.)

  • wenig Himberblätter (Fol.rub.idaei)

  • wenig Leinsamen

Diese Kräuter zu gleichen Teilen in der Apotheke mischen lassen.

Ich bitte dich, 6 Wochen vor der Niederkunft bis zur Geburt täglich 2 Tassen diesen Tees zu trinken, in welchen 12 Stunden 1 Esslöffel Leinsamen eingeweicht wurde.

Für eine kraftvolle Geburt empfehle ich ab der 34. Schwangerschaftswoche täglich in der Früh einen Esslöffel Leinsamen in eine Tasse kühlen Kräutertee einzuweichen, tagsüber zugedeckt stehen zu lassen und diesen Tee samt den Leinsamen etwas erwärmt abends vor dem zu Bett gehen zu trinken. Dabei weichst du neue Leinsamen wieder frisch ein um diese am nächsten Morgen auf nüchternen Magen zu dir zu nehmen. So fährst du fort, wodurch der Kräutertee mit den Leinsamen also zweimal pro Tag getrunken wird.

Durch diese Anwendung werden alle deine Muskeln und Gewebe im Bereich der Geburtswege elastisch, kräftig und widerstandsfähig. Dein Körper baut Stärke für die Wehen auf, welche eine gute Entbindung fördert und ebenso wird durch diese Maßnahme die Reinigung der Gebärmutter unterstützt, was von ganz besonderer Wichtigkeit für deine weitere Gesundheit ist.

Wenn zusätzlich während der Zeit des Teetrinkens dein Bauch, und dabei besonders dein Unterbauch mit Ringelblumensalbe eingerieben wird, trägt auch das zu einer wunderbaren Geburt bei.

Generelle Tipps zur Zubereitung von Kräutertees

Einen Teelöffel Kräutermischung mit einer Tasse kaltem Wasser übergießen. Kurz 1 bis 2 Mal aufkochen. Anschließend 10 bis 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen; daraufhin durchseihen und ungesüßt – am besten so heiß wie es dir möglich ist – langsam und schluckweise, nicht hastig trinken.

Den immer frisch zubereiten. Wenn du unterwegs bist und nicht zu Hause sein kannst, dann nimm den Kräutertee bitte heiß in einer Thermosflasche mit.

325 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ich fühle LIEBE

Das Babybad